Tagesablauf

Wir fördern die Kinder durch unser Konzept der teiloffenen Arbeit.
Jedes Kind gehört einer „Stammgruppe“ mit festen Bezugserziehern an. Besonders Bewegung und der Aufenthalt im Freien (beispielsweise das Spielen im Garten, Spaziergänge, Waldtage, Schlitten fahren, Erkundung der Gemeinde, spielen in Parks und auf Spielplätzen, das Spielen in Turnhalle und Bewegungsraum etc.) werden im Alltag besonders mit eingebunden.

Tagesablauf

7.30 Uhr – 9.00 Uhr Bringzeit
Beschäftigung u. Spiel im Gruppenraum

8 Uhr – 10.30 Uhr Gruppenzeit
Für die gesamte Gruppe oder in Kleingruppen
bieten wir hier:

Spiel-u. Singkreise, kreative Arbeiten,
Geburtstagsfeier, Gesellschaftsspiele,
angeleitete Turnstunde, Andachten
gesondertes Programm für die verschiedenen Altersgruppen, beispielsweise Vorschulgruppe.

Die Kinder haben die Möglichkeit von 7.30 Uhr bis 9.30 Uhr frei zu entscheiden, wann, mit wem und wo sie frühstücken möchten.

10.30 Uhr – 12.00 Uhr Freispielzeit
Wir bieten den Kindern hier:

Gruppenübergreifendes Arbeiten. Die Kinder können selbst entscheiden, wo (Turnhalle, Garten, Bewegungsraum, Flur oder in welcher Gruppe), mit wem und was Sie spielen möchten. Sie können sich an einer Pinnwand im Flur anpinnen, sodass die Kinder lernen, sich selbstständig zu organisieren und sich abzusprechen. Die Kinder können Angebote und Aktivitäten in dieser Zeit aus verschiedenen Gruppen nutzen.

12.00 Uhr – 13.00 Uhr Abholzeit und Mittagessen
Um 12 Uhr findet das Mittagessen statt. Die Halbtagskinder können bis 13 Uhr abgeholt werden.

13.00 Uhr – 14.30 Uhr Ruhezeit
Die älteren Kinder beschäftigen sich im
Gruppenraum, die Jüngeren ruhen im Schlafraum.

14.30 Uhr – 16.30 Uhr Abholzeit
Die Kinder können von 14.30 Uhr bis um 16.30 Uhr abgeholt werden. Das Spiel findet ganz unterschiedlich im Gruppenraum, im Außengelände, in der Turnhalle oder im Bewegungsraum statt.